Schnarcherschiene

Ein gesunder Schlaf ist für alle wichtig. Doch mancher schnarcht in der Nacht und sorgt so für Unruhe.

Das Schnarchen und die Apneuzustände, (Atemaussetzer), können durch ein therapeutisches Gerät, die "Schnarcherschiene", die den Unterkiefer vorwärts in Protrusion verschieben, behandelt werden.
Die oberen Atemwege werden somit erweitert und störende Scharchgeräusche verschwinden ganz oder werden reduziert.
Die Schiene kann bereits bei leichtem Schnarchen bis zu moderaten Schnarchapneuzuständen angewendet werden. Ein HNO- bzw. Lungenfacharzt sollte vorher diagnostische Fragestellungen klären.

Schnarcherschiene